intervall handler
 

 
Startseite
Drums
Schlagzeuger
Übungen
Rhythmus-Beispiele
Gästebuch
Empfehlungen
Aktuell
Loops, Software, Noten
Glossar
Fragen & Antworten
Kontakt, Impressum

Drums  -   Schlagzeug-Instrumente  -   Weitere Schlagzeug-Instrumente  -  Andere Rhythmus-Instrumente  -  Zubehör


Hier werden Percussion-Instrumente vorgestellt, die typischerweise nicht zu einem Schlagzeug gehören, sondern in Genre-abhängigen speziellen Percussion-Aufbauten allein oder miteinander kombiniert eingesetzt werden. Für Hinweise, welche Instrumente noch fehlen oder weitere Anfragen benutzt bitte unser Kontaktformular.
 

CongasQuintoTumba
 

Congas [Sound-Beispiel] [Sound-Beispiel] nennt man die fassförmigen, mit Naturhäuten bespannten, ca. 80 - 100 cm hohen Holztrommeln. Populär wurden die Congas in Lateinamerika, wo sie Tumbadora genannte werden.
 
Drei verschieden große Congas sind geläufig: Die sog. Quinto [Sound-Beispiel] (Durchmesser ca. 10 Zoll), die sog. Conga [Sound-Beispiel] (i.e.S., Durchmesser ca. 11 Zoll) und die sog. Tumbadora (kurz: Tumba) [Sound-Beispiel], Durchmesser ca. 12 Zoll).
 
Congas werden meist paarweise eingesetzt (Quinto und Conga), es gibt auch Aufbauten mit vier oder mehr verschiedenen Congas. Sie werden meist mit den Händen gespielt (es gibt auch Stock-Spielweisen); wegen der unerschiedlichen Anschlag-Techniken besitzt bereits eine einzige Conga-Drum eine hohe Klang-Vielfalt.
 
 


BongosHembraMacho
 
 

Bongos [Sound-Beispiel] [Sound-Beispiel] sind kleine, paarweise eingesetzte Handtrommeln. Sie stammen aus Kuba; die größere der Trommeln trägt den Namen Hembra [Sound-Beispiel] [span. "Weibchen"], die kleinere Trommel heißt Macho [Sound-Beispiel] [span. "Männchen"].
 
Die beiden Trommeln sind einseitig, meist mit Naturfellen bespannt, haben meist die selbe Höhe und messen im Durchmesser etwa 6 und 8 Zoll.
 
Bongos sind idealerweise im Tritonus-Abstand gestimmt. Sie werden vereinzelt auch mit leichten Stöcken gespielt, üblich sind aber verschiedene Schlagtechniken mit den Fingerspitzen. Beim Spielen (ohne Ständer-Aufbau) klemmen die miteinander verbundenen Bongos zwischen den Knien des Spielers (genannt Bongocero).
 
 

 
TimbalesPrimeroSegundoCowbell
 
 

Timbales [Sound-Beispiel] [Sound-Beispiel] sind ein Paar Kesseltrommeln aus Metall, die einseitig bespannt und gemeinsam auf einem Ständer befestigt sind. Es handelt sich um ein eigenständiges kleines Drumset mit kubanischem Ursprung.
 
Die kleinere (10-14 Zoll) Trommel heißt Primero [Sound-Beispiel] [span. "Erste"], die größere (12-16 Zoll), meist auf der linken Seite, nennt man Segundo [Sound-Beispiel] [span. "die Zweite"]. Oft gehören Cowbells [Sound-Beispiel], manchmal auch ein Splash-Becken [Sound-Beispiel] dazu.
 
Timbales werden insbesondere in den karibischen Musikstilen wie bei Salsa und Mambo eingesetzt. Ein berühmter Timbales-Spieler (Timbalero) war Tito Puente, auch genannt "El Rey del Timbal" [span. "König der Timbales"].
 
  

 
Agogo
 

Agogo
 

 
Triangel
  Triangel  
Maracas
 

Maracas
 

 
Djembe
 

Djembe
 
 

 
Cajon
  Cajon  


 Schlagzeug-Instrumente
 Weitere Schlagzeug-Instrumente
 Zubehör

  Technische Hinweise: FAQ
 
 

 
Bookmark @ Del.icio.usDigg ThisBookmark @ YiggBookmark @ Mister WongBookmark @ LinkarenaBookmark @ OneviewBookmark @ WebnewsBookmark @ YahooBookmark @ GoogleBookmark @ RedditBookmark @ Propeller (Netscape)Bookmark @ BlinklistBookmark @ FurlBookmark in Browser
Suchen